Wiegerling

Prof. Dr. Klaus Wiegerling

Biographische Notiz

Institut für Technologiefolgenabschätzung und Systemanalyse im KIT Karlsruhe und Fachgebiet Philosophie der TU Kaiserslautern. Lehrbeauftragter am Institut für Philosophie der TU Darmstadt.

Ausgewählte Publikationen

Einzelmonographien

  • Medienethik als Medienphilosophie (Portugiesisch), Porto Allegre/Br. 2014. i.V. Herausgegeben und übersetzt von Ronel Albert da Rosa (Enthält neun Aufsätze zu medienethischen und medienphilosophischen Themen).
  • Medienethik und Wirtschaftsethik im Handlungsfeld des Kultur- und Non-Profit-Organisationsmanagements (Studienbrief des Zentrums für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung/DISC) (K. Wiegerling: Kapitel 1 – 7, W. Neuser: Kapitel 8 Wirtschaftsethik), Kaiserslautern 2013.
  • Philosophie intelligenter Welten, (Wilhelm Fink) München 2011.
  • Leib und Körper, (Vandenhoeck & Ruprecht) Göttingen 2008, zus. Mit Joachim Küchenhoff (Reihe: Philosophie und Psychologie im Dialog).
  • Medienethik, (Metzler) Stuttgart 1998. (Koreanische Übersetzung mit zusätzlicher Einführung, Seoul 2004; Russische Übersetzung, Moskau 2003 f.; Serbokroatische Übersetzung der revidierten Ausgabe, Banja Luka 2014 i.V.)
  • Die Erzählbarkeit der Welt, (Hempel) Lebach/Mainz 1989.
  • Husserls Begriff der Potentialität – Eine Untersuchung über Sinn und Grenze der transzendentalen Phänomenologie als universaler Methode, (Bouvier) Bonn 1984.

Herausgeberschaften:

  • Wissenschaft und Natur – Studien zur Aktualität der Philosophiegeschichte. (Hg. zus. mit W. Lenski) Nordhausen 2011.
  • Informationsethik (Hg. mit R. Capurro u. A. Brellochs), Konstanz 1995.
  • International Review of Information Ethics, No.8. Ethical Challenges of Ubiquitous Computing (Hg. Mit David Phillips), December 2007.
  • Leben in einer vernetzten und informatisierten Welt. Context-Awareness im Schnittfeld von Mobile und Ubiquitous Computing. (Hg. zus. mit J. Heesen, Ch. Hubig und O. Siemoneit), Nexus Schriftenreihe, SFB 627 Bericht Nr. 2005/05, Stuttgart 2005.

Vollständige Arbeitsverzeichnisse zum Download