Müller

Biographische Notiz

Jg. 1979. Studium der Philosophie und Germanistik (Deutsche Sprache und Literatur) in Marburg/Lahn. 2004 Magister mit einer Arbeit über Theorien der Erinnerung und des Gedächtnisses. 2006-2008 Promotionsstipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes, 2008-2010 akademischer Mitarbeiter („Studiengangsmanager“) an der Universität Stuttgart; Promotion 2010 an der Universität Stuttgart mit der Arbeit „Arbeiten, Handeln, Wissen. Tätigkeitstheoretische Studien zu einem dialektischen Arbeitsbegriff“ („mit Auszeichnung“). Seit 04/2010 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Darmstadt.

Vollständiges CV / Full CV mit Publikationsliste

Weitere Informationen (papers, drafts)

Forschungs- und Interessensgebiete

Spezialisierungsgebiete:

  • Systematisch: Philosophie des Handelns und der „Praxis“; Theorien des Sprachhandelns und (neo)pragmatische Theorien der Bedeutung; praktisches Wissen und Selbstverhältnisse (Philosophien der „Zweiten Person“); Metaphysik des Lebens; Rechtsform und politische Form
  • Autoren: Aristoteles, Hegel, Marx, König, Benjamin, Wittgenstein, Anscombe, Austin, Ryle, Derrida, McDowell u.a.

Kompetenzbereiche:

  • Systematisch: Sprachphilosophie, Metaphysik (und ihre Geschichte), praktische Philosophie und Metaethik, Politische und Sozialphilosophie, Philosophie der Literatur
  • Historisch: Philosophie der Moderne und des Deutschen Idealismus; deutschsprachige und angloamerikanische Philosophie des 20. Jahrhunderts; zeitgenössische französische Philosophie

Sprechstunden

Sprechstunde im Sommersemester 2015:

Mittwochs, 10:30-11:30 Uhr

Bitte melden Sie sich kurz per an!

Informationen zu Lehrveranstaltungen

Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2015:

  • Informationen zu den Prüfungsanforderungen in meinen Lehrveranstaltungen finden Sie jeweils auf den Seminarprogrammen (auf TUCan und Moodle).
  • Themen und Fragestellungen von schriftlichen Arbeiten besprechen Sie bitte rechtzeitig in einer Sprechstunde mit mir.
  • Allgemeine Hinweise für das Verfassen schriftlicher Arbeiten finden Sie in diesem Leitfaden (entnommen aus dem Reader des PS „Methoden und Begriffe“ bzw. dem „Didaktik-Reader“). Bitte beachten Sie die dort zusammengestellten Formatvorgaben; bei Problemen schreiben Sie mir eine Mail.
  • Für Hausarbeiten im Modul „Recherche und Reflexion“ beachten Sie bitte diese Hinweise (von Dr. Jens Kertscher; ich verfahre genau analog).