forschen

Forschen und Promovieren am Institut für Philosophie

In der Darmstädter Philosophie spielt der wissenschaftliche Nachwuchs eine wichtige Rolle und philosophische Doktoranden/innen finden ein forschungsstarkes Umfeld vor. Die vier Arbeitsbereiche setzen ihre eigenen Akzente. Zugleich besteht zwischen den Mitarbeiter/innen, Doktorand/innen des Instituts aber ein enger Kontakt. Teamgeist, Kollaboration (auch selbständige Aktivitäten) werden gefördert und sind erwünscht.

Die Philosophie ist am DFG-Graduiertenkolleg 1343 Topologie der Techniksowie an der Graduiertenschule Interdisziplinäre Stadtforschung / UrbanGrad beteiligt. (Detaillierte Informationen finden Sie unter den unten stehenden Links.)

Voraussetzungen einer exzellenten Promotion sind:

  • Eine gut gewählte, in hohem Maße forschungsrelevante Fragestellung
  • gute Arbeitsbedingungen
  • hervorragende Betreuung

Räumliche Nähe ist hierzu erforderlich.

Externe Promotionen sind im Einzelfall möglich. Auch dann sollte jedoch der persönliche Kontakt zum Betreuer bzw. zur Betreuerin gewährleistet sein. Wenn Sie ein Promotionsstudium in Darmstadt in Erwägung ziehen, bitten wir um eine inhaltlich begründete Kontaktaufnahme (mit Projektskizze).

Von unspezifischen Promotionsanfragen per E-Mail bitten wir abzusehen.

Weitere Informationen und Orientierung:

  • Die Promotionsordnung der TU Darmstadt sowie die ergänzenden Bestimmungen des Fachbereichs 2 finden Sie hier.
  • Die umfassendere Betreuung und Förderung von Nachwuchswissenschaftler//innen ist an der TU Darmstadt über die Ingenium Plattform organisiert.

Graduiertenkolleg „Topologie der Technik“

Das DFG – Graduiertenkolleg des Fachbereichs 2 an der TU Darmstadt trägt den Titel Topologie der Technik. Graduiertenkollegs sind (wie auch „Graduiertenschulen“) Programme strukturierten Promovierens. In einem gemeinsamen Forschungsfeld werden Gruppen von Doktoranden/innen (mit ihren jeweils eigenen Dissertationsprojekten) durch eine Gruppe von Professoren/innen und mit einem eigenen Veranstaltungsprogramm besonders intensiv betreut. Mehr Informationen zu den jeweiligen Forschungsfeldern, Doktoranden/innen und Projekten finden Sie direkt auf der Homepage des Kollegs:

Topologie der Technik

Graduiertenschule „Urban Grad“

Professoren/innen des Instituts für Philosophie sind an der Graduiertenschule „URBAN Grad“ (interdisziplinäre Stadtforschung) beteiligt. Weitere Informationen zum Programm und Möglichkeiten zur Bewerbung finden Sie unter folgendem Link

Graduiertenschule URBAN Grad