beruf

Philosophiestudium und Beruf

Das Philosophiestudium ist keine Berufsausbildung. Wichtigste Voraussetzung für ein erfolgreiches Philosophiestudium ist die Leidenschaft für die Sache. Trotzdem müssen Sie die Frage nicht fürchten, „Was willst Du denn damit später einmal machen?“

Es gibt zahlreiche Berufsmöglichkeiten für Absolventen eines Philosophiestudiums.

Wie in den meisten geisteswissenschaftlichen Fächern ist allerdings ein hohes Maß an Eigeninitiative erforderlich, sich ein Berufsfeld zu suchen. Um schon während des Studiums eigene Interessen auszuloten und mögliche Berufsfelder kennen zu lernen, ist es unerlässlich, diese frühzeitig durch Praktika zu erproben.

Im Philosophiestudium erwirbt man Qualifikationen und Fähigkeiten, für die hohe Nachfrage besteht: Fähigkeiten, klar zu denken und zu argumentieren, prägnant zu sprechen und zu schreiben, sich eigenständig in komplexe Sachlagen einzuarbeiten und diese systematisch zu analysieren.

Arbeitsplätze für Philosophen gibt es in unterschiedlichsten Berufsfeldern: In der Wissenschaft, dem Schuldienst, aber auch in der freien Wirtschaft, in Unternehmensberatungen, Archiven und Museen, Verlagen, bei Trägern politischer Bildung, Ethikkommissionen, gemeinnützigen Stiftungen, Medien (Presse, Rundfunk, Fernsehen), Online-Redaktionen und -Agenturen, Abteilungen für Öffentlichkeitsarbeit, Abgeordnetenbüros und Einrichtungen der Politikberatung.

Einige Links zum Thema

Fächerporträt im Rahmen des Online Self Assessment (OSA) für den Studiengang LaG Philosophie/Ethik

Fächerporträt im Rahmen des Online Self Assessment (OSA) für das Fach Philosophie im Joint Bachelor of Arts

Jobs in Philosophy

Philosophy Jobs

Eine Übersicht über Stellenbörsen

Employability. Where next? Unlocking the potential of your philosophy degree.

University of Kent: What can I do with a degree in Philosophy?