aktuelles

Neuigkeiten und aktuelle Informationen des Instituts

  • 16.08.2018

    Interdisciplinary Workshop and Summer School: Varieties of Experiment and Measurement in Technoscience

    – The Case of Synthetic Biology –

    Last year in March the department of philosophy had a weeklong seminar/Spring School on „Varieties of Modeling in Technoscience: The case of Synthetic Biology“ using an ongoing SynBio research project called CompuGene. In the mornings different CompuGene modelers talked about their contributions to the project, their answered to questions about their modeling theory and practice. In the afternoons, the participants exchanged ideas, presented papers, encouraged student presentations.

    This year, in the first week of September, this disussion will be pursued via a complementary project along the same lines: „Varieties of Experiment and Measurement in Technoscience: The case of Synthetic Biology“. It is not totally independent from the week with the modelers since it will inquire especially about the demands placed by modeling requirements on experimental practice in biology. So, tensions with more traditional modes of biological inquiry will be part of the story.

  • 11.06.2018

    Festschrift Prof. Dr. Christoph Hubig

    Buch Festschrift Möglichkeiten der Reflexion

    Das Institut für Philosophie freut sich eine Neuerscheinung des Nomos Verlages bekanntgeben zu können. Zu Ehren von Prof. Dr. Christoph Hubig haben Kolleginnen und Kollegen eine Festschrift erstellt, deren Beiträge sich mit dem philosophischen Werk Christoph Hubigs auseinandersetzen. Die thematische Auseinandersetzung erstreckt sich über begriffliche Fragen zu Dialektik und Möglichkeit, aber auch auf Themen der Technik- und Kulturphilosophie:

    Richter, Philipp/Müller, Jan/Nerurkar, Michael (Hg.) (2018): Möglichkeiten der Reflexion. Festschrift für Christoph Hubig, Baden Baden: Nomos, 318 S – Link zur Seite des Verlages.

  • 30.05.2018

    UPDATE: Workshop „Öffentlichkeit, Privatheit und Pluralität im digitalen Zeitalter"

    Workshop Öffentlichkeit

    5./6. Juli 2018

    Institut für Philosophie, Besprechungsraum Landwehrstraße 54

    TU Darmstadt

    Alle sind herzlich willkommen, keine Anmeldung notwendig!

    Öffentlichkeit, Privatheit und Pluralität im digitalen Zeitalter

    Was bedeuten Öffentlichkeit und Erscheinungsraum im Kontext gegenwärtiger technischer Wirklichkeiten und Möglichkeiten? Wie formt und verändert sich die Architektur des politischen und öffentlichen Raums, aber auch des privaten Raums angesichts sozialer Medien wie Facebook, Twitter, YouTube & Co. und deren fortschreitender Ökonomisierung? Der Workshop widmet sich diesen Fragen aus philosophischer Perspektive mit interdisziplinären Anknüpfungspunkten.

  • 23.04.2018

    Anmeldung zu den mündlichen Modulabschlussprüfungen SoSe 2018

    Liebe Studierende,

    bitte melden Sie Ihre mündlichen Modulabschlussprüfungen – zusätzlich zur TUCaN-Anmeldung – auch in diesem Semester wieder über die Mailadresse “” an.

    Bis zum 06.07.2018 ist eine Anmeldung für die kommende Modulprüfungswoche (24.09.-28.09.2018) möglich; nach diesem Termin kann ich Ihre Anmeldung leider NICHT mehr berücksichtigen.

    Weitere Informationen finden Sie im angehängten PDF-Dokument.

    Mit besten Grüßen

    Marco Tamborini

  • 07.03.2018

    Sommerkolloquium des Instituts für Philosophie

    S1 03/116, Mi., 18:05-19:45 Uhr

    Kontakt: Prof. Dr. Petra Gehring, Dr. Philipp Richter, ,

    Flyer des Sommerkolloquiums

  • 19.02.2018

    Fallibilismus und Gewissheit Workshop am 23. und 24.03.2018

    TU Darmstadt, Institut für Philosophie, Landwehrstraße 54, 64293 Darmstadt,

    Raum S4 24/102 (Besprechungsraum)

Weitere aktuelle und zurückliegende Veranstaltungen des Instituts für Philosophie finden Sie hier.