50 Jahre 2001 - Kubricks Film bietet den Anlass für ein Symposium

21.04.2018

50 Jahre 2001 – Kubricks Film bietet den Anlass für ein Symposium

28. April, 11-14Uhr, S103 | 209

Im Rahmen des Wissenschaftsphilosophischen Kolloquiums findet ein offener Workshop zu Stanley Kubricks Film „2001: Odyssee im Weltraum“ am Samstag den 28. April. 2018 von 11 bis 14 Uhr im Altes Hauptgebäude S103 | 209 statt.

Interessierte sind herzlich eingeladen.

Dieses Jahr wird 1968 erinnert – Studentenbewegung, Attentate auf Bürgerrechtler, der BigMäc und Stanley Kubricks Film „2001: Odyssee im Weltraum“ sind 50 Jahre alt.

Zu Kubricks legendärem Film findet derzeit eine Ausstellung im Frankfurter Filmmuseum statt – und am Samstag 28.4. von 11 bis 14 Uhr ein internationaler Workshop in Darmstadt: Sheila Jasanoff (Harvard), Steve Fuller (Durham), Ben Hurlbut (Arizona State), Georg Khushf (South Carolina), (Christina Schües (Lübeck), Sascha Dickel (Mainz) und andere werden sich in kurzen Eröffnungsbemerkungen und anschließender Diskussion damit beschäftigen, wie dieser Film unser heutiges Verhältnis zu einer (vor allem über Technik definierten?) Zukunft entscheidend geprägt hat.

Wer den Film vorher (noch einmal) gesehen haben will – Gelegenheit bietet sich am Mo, 23.4 um 18:05 im Raum S 1 05/22 (Maschinenhaus am Kantplatz). Der Film ist 143 Minuten lang, danach kann der Film in einer der umliegenden Kneipen noch diskutieren werden.

zur Liste