Forschung Aktivitäten

Vortragsreihen, Workshops, Projekte

Workshop Öffentlichkeit
Workshop Being Through Law Poster BILD
  • 17./18. Dezember 2018: Workshop „Being Through Law: Experiences and Structures of Rightlessness“, TU Darmstadt
  • Drittmittelprojekt “Personal Identity at the Crossroads: Phenomenological, Genealogical, and Hegelian Perspectives”. Förderung durch den tschechischen Wissenschaftsfonds (GAČR), 3 Jahre, Projektstart 2018, PI: Assoz.-Prof. Jakub Čapek (Karlsuniversität Prag)
    • 7./8. Juni 2018: „The Idem-Ipse-Distinction Revisited“, International Philosophical Colloquium, Faculty of Arts, Charles University
    • 29./30. November 2018: „Personal Identity“, International Philosophical Conference, Faculty of Arts, Charles University
  • Vortrags- und Workshopreihe: Praktische Philosophie und Phänomenologie, TU Darmstadt (in Planung)
    • 1./2. November 2018: Vortrag und Workshop mit Prof. Dr. Inga Römer zu ihrem neuen Buch: Das Begehren der reinen praktischen Vernunft. Kants Ethik in phänomenologischer Sicht. Hamburg, Meiner 2018.
    • Workshop mit Kommentaren von: Eva Buddeberg (Frankfurt), Philipp Richter (TU Darmstadt), Philipp Schmidt (Universität Wien/TU Darmstadt)
  • Vortragsreihe zum Seminar „Black Mirror:
    Gedankenexperimente zu neuen Technologien: Ethisch-politische Fragen und die Geist-Körper-Problematik“, WS 2018/19, TU Darmstadt (in Planung)